Wie in allen Parlamenten üblich, spezialisieren sich auch im Europäischen Parlament die Abgeordneten auf bestimmte Themengebiete. Damit soll gewährleistet werden, dass alle Themen fachkundig behandelt werden können. Zu diesem Zweck werden die Parlamentarier von ihren Fraktionen in 20 ständige Ausschüsse und zwei Unterausschüsse entsandt, die für bestimmte Sachthemen zuständig sind. Meine Arbeitsschwerpunkte im Europäischen Parlament liegen im Ausschuss für Verkehr und Fremdenverkehr (TRAN), im Bereich Umweltfragen, Volksgesundheit und Lebensmittelsicherheit (ENVI) und im Bereich der Petitionen (PETI). Nachfolgend finden Sie meine Redebeiträge in den Ausschüssen.

Schluss mit Sozialdumping auf Kosten der Flugsicherheit und der Belegschaft. Bei meiner Arbeit im Europäischen Parlament setze ich mich für den Schutz der europäischen Sozialstandards ein. Wir müssen die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vor unlauterem globalem Wettbewerb schützen. Mit der neuen Grundverordnung der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA), an der ich als Schattenberichterstatterin für meine Fraktion maßgeblich mitgewirkt habe, wächst der Druck auf unseriöse Anbieter. So sollen künftig schlechte Arbeitsbedingungen in der Luftfahrt unter die Aufsicht der EASA fallen, da sie eine Gefahr für die Flugsicherheit darstellen. Wir Sozialdemokraten konnten uns mit unseren Kernforderungen durchsetzen und so eine wichtige Voraussetzung für bessere Arbeitsbedingungen und zugleich mehr Sicherheit in der Luftfahrt schaffen. Wer Sozialdumping auf Kosten der Flugsicherheit und der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer betreiben will, wird es künftig bedeutend schwerer haben. Wir Sozialdemokraten haben einen entsprechenden Artikel in die Beratungen eingebracht, der breite Unterstützung fand.